Kinderzahnheilkunde aus Oldenburg

Die Oldenburger Zahnwichtel

Je früher Kinder an positive Zahnarztbesuche herangeführt werden, desto besser. Die Oldenburger Zahnwichtel sind deshalb besonders auf die speziellen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eingestellt.

EINFÜHLSAME KOMPETENZ
FÜR DIE JÜNGSTEN

Die Behandlungsräume in unserem „Wichtelhäuschen“ sind ausschließlich für Kinderzahnheilkunde reserviert und kindgerecht gestaltet. Das Team im „Wichtelhäuschen“ ist umfassend im Bereich Kinderzahnheilkunde ausgebildet, führt die jungen Patienten spielerisch an Zahnarztbesuche heran und baut von Anfang an eine vertrauensvolle Arzt/Patienten-Beziehung auf. Darüber hinaus sind unsere Behandler in speziellen Sprachtechniken und in Kinderhypnose geschult, um Ihr Kind im Bedarfsfall liebevoll abzulenken.

Besonderen Wert legen wir auf die Vorbeugung (Prophylaxe) von Zahn- und Kiefererkrankungen. Begleitend zu halbjährlichen Vorsorgeuntersuchungen empfehlen wir  auch bei Kindern eine sogenannte Individualprophylaxe. Einfühlsam gelingt uns auch die Behandlung von kleinen, ängstlichen Patienten. Unsere Praxis bietet durch ein modernes computergesteuertes Anästhesiegerät („Zauberstabanästhesie“) die Möglichkeit einer besonders schmerzfreien und sanften Betäubung. Falls eine konventionelle Behandlung im Einzelfall nicht möglich sein sollte, besteht die Möglichkeit der zahnärztlichen Behandlung unter Lachgas oder in Narkose.

Sind Kariesbehandlungen nötig, verwenden wir als Füllungsmaterial hochwertige Composite- oder auch Compomer-Füllungen. Diese sind zahnfarben und werden sicher in den Defekt geklebt, sodass die Füllung bei entsprechender Pflege ein „Milchzahnleben“ lang hält. Um Karies an den großen bleibenden Backenzähne –„Molaren“- vorzubeugen und die Zähne wirksam zu schützen, kann eine sogenannte Fissurenversiegelung an den Kauflächen aufgetragen werden.

Müssen stark zerstörte Milchfrontzähne...

... vorzeitig gezogen werden, besteht die Möglichkeit, diese durch eine sogenannte Kinderprothese zu ersetzen. Hiermit kann einer fehlerhaften Sprachentwicklung vorgebeugt und Ihrem Kind wieder ein schönes, selbstbewusstes Lächeln gegeben werden. Platzhalter bei Milchzahnverlust im Backenzahnbereich sorgen dafür, dass der Platz für die bleibenden Zähne erhalten wird und die angrenzenden Milchzähne nicht in die Lücken der fehlenden Zähne kippen. Dies ist in der modernen Kinderzahnheilkunde eine wichtige Vorsorgemaßnahme, die spätere weitreichende kieferorthopädische Maßnahmen verhindern kann. 

In besonderem Maße sind wir auch darauf ausgerichtet, körperlich oder geistig eingeschränkte Patienten zu behandeln. Oft können behinderte Kinder und Jugendliche die Mundhygiene nicht effektiv umsetzen. Deshalb ist es unser Anliegen, über regelmäßige Prophylaxe und Schulung der Betreuungspersonen die Zahngesundheit behinderter Kinder und Jugendlicher zu verbessern. Sind Behandlungsmaßnahmen nötig, wägen wir alle Vor-und Nachteile sorgsam ab und planen gemeinsam mit Ihnen die am besten geeignete Behandlungsmethode.

Die Zahnwichtel-Homepage

Besucht unsere Zahnwichtel-Homepage und lernt unsere lustigen Zahnwichtel kennen. Dort gibt es viele interessante Dinge zu entdecken, freut euch auf euren ersten Besuch bei uns!

Zur Homepage
Standort Osternburg

Dragonerstraße 1 - 26135 Oldenburg
Tel.: 04 41 / 2 52 25
info@doz-osternburg.de


Mo-Do    08.00 Uhr - 19.00 Uhr
Freitag    08.00 Uhr - 14.00 Uhr



Standort Bürgerfelde

An der Südbäke 1 - 26127 Oldenburg
Tel: 04 41 / 6 30 53
info@doz-buergerfelde.de


Mo-Do    08.00 Uhr - 19.00 Uhr
Freitag    08.00 Uhr - 13.00 Uhr



Standort WECHLOY

Drögen-Hasen-Weg 19 - 26129 Oldenburg
Tel: 04 41 / 7 77 57 77
info@doz-wechloy.de


Mo – Do 8.00 – 13.00 Uhr & 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag 8.00 – 13.00 Uhr



Telefon OSTERNBURG
04 41 / 2 52 25
Telefon BÜRGERFELDE
04 41 / 6 30 53
Telefon WECHLOY
04 41 / 7 77 57 77