Die Oldenburger Zahnärzte, Für Kollegen, Konzept

Verehrte Kolleginnen und Kollegen, 

im Fachgebiet Oralchirurgie behandeln wir Patienten auch ambulant auf Überweisung. Ein guter interkollegialer Austausch und eine gute fachliche Kooperation sind uns dabei besonders wichtig! Absprachen bezüglich der medizinischen Leistungen und der verwendeten Materialen sind für uns ebenso selbstverständlich wie eine gewissenhafte Betreuung der uns anvertrauten Patienten. Und: Wir achten sorgfältig darauf, dass einmal überwiesene Patienten nach der Überweisungstherapie zu Ihnen zurückempfohlen werden!

Ein klares Konzept​​​​​​​

Alle Ärztinnen und Ärzte, die in unserem Team oralchirurgisch tätig sind, haben mehrere tausend Implantate gesetzt und verfügen über profunde Kenntnisse in unterschiedlichsten Verfahren zum Knochenaufbau. Durch mehrjährige Ausbildungen, jahrelange Erfahrung und ständige Weiterbildung  können wir Ihnen ein umfangreiches chirurgisches Spektrum anbieten. Bei schwierigen anatomischen Situationen kann eine 3D Diagnostik, z. B. zur Darstellung von Nerven und Nasennebenhöhlen, oder auch zur genauen Planung von evtl. notwendigen Knochenaufbaumaßnahmen bei Implantationen sehr hilfreich sein. Dieses in unserer Praxis durchführbare Verfahren unterstützt die Genauigkeit und Vorhersagbarkeit der Operationsergebnisse.

Worauf Sie sich verlassen können

Alle Ärztinnen und Ärzte, die in unserem Team oralchirurgisch tätig sind, haben mehrere tausend Implantate gesetzt und verfügen über profunde Kenntnisse in unterschiedlichsten Verfahren zum Knochenaufbau. Durch mehrjährige Ausbildungen, jahrelange Erfahrung und ständige Weiterbildung  können wir Ihnen ein umfangreiches chirurgisches Spektrum anbieten. Bei schwierigen anatomischen Situationen kann eine 3D Diagnostik, z. B. zur Darstellung von Nerven und Nasennebenhöhlen, oder auch zur genauen Planung von evtl. notwendigen Knochenaufbaumaßnahmen bei Implantationen sehr hilfreich sein. Dieses in unserer Praxis durchführbare Verfahren unterstützt die Genauigkeit und Vorhersagbarkeit der Operationsergebnisse.

Vollnarkose bei uns

Die meisten oralchirurgischen Eingriffe können unter Lokalanästhesie oder Lachgas durchgeführt werden. In bestimmten Ausnahmefällen (z.B. bei ausgeprägter Zahnarztangst) kann es jedoch notwendig sein, die Behandlung in Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) durchzuführen. Dazu arbeiten wir seit vielen Jahren mit niedergelassenen Fachärzten für Anästhesie zusammen. Die Kosten für die Narkosen werden in diesen Fällen in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Bei größeren chirurgischen Eingriffen, aber auch bei geistig behinderten Patienten oder schwer behandelbaren Kindern bis zum 12. Lebensjahr (in den beiden letztgenannten Fällen werden die Kosten in der Regel übernommen), kann diese Vorgehensweise sinnvoll sein.

Weitere Informationen

Perfekte Planung

Parodontologisch komplexe Behandlungsfälle erfordern eine effiziente Vorbehandlung, häufig eine begleitende funktionelle Therapie, konservierende und endodontische Maßnahmen, eine prothetische und/oder implantologische Planung, sowie einen strengen Recall. Als Überweiser sollten Sie hierbei die Aufgaben verteilen und die Richtung vorgeben.

Bei komplexen Behandlungsfällen hilft uns ein genauer Therapieplan. So können wir die Therapie zeitlich optimal in Ihre Behandlungsabfolge einfügen und biologische Gesetzmäßigkeiten für den Patienten berücksichtigen.

Auch in der ästhetischen Zahnheilkunde wird die mukogingivale plastische Parodontalchirurgie einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Chirurgische Kronenverlängerung, d.h. relative Papillenrekonstruktion, Harmonisierung des ästhetischen Gingivaverlaufs und Veränderung der Kronenproportionen, ist Teil unseres Behandlungsspektrums. Ebenso gehören dazu die Rezessionsdeckung von freiliegenden Zahnhälsen, der Kieferkammaufbau mit autologem Knochen bei der Implantologie oder der Transfer von Bindegewebe zur ästhetischen Ponticausformung in der Prothetik.

Unsere Leistungen im Überblick

  • chirurgische Zahnerhaltung (z.B. Wurzelspitzenresektionen ggf. mit orthograder/retrograder Wurzelfüllung)
  • Entfernung von nicht erhaltungswürdigen, retinierten und/oder verlagerten Zähnen sowie überzähliger Zahnanlagen
  • Behandlung von Komplikationen nach Zahnentfernungen
  • Freilegung retinierter Zähne zur kieferorthopädischen Eingliederung
  • Zystenoperationen und Fremdkörperentfernungen
  • Kieferhöhlenoperationen
  • Behandlung von Patienten mit erworbenen Gerinnungsstörungen
  • Beseitigung bzw. Verlagerung störender Lippen- oder Zungenbänder
  • Weichgewebschirurgie/Weichgewebstransplantation bei Erkrankung des Zahnhalteapparates und ungünstigen anatomischen Schleimhautverhältnissen
  • Implantologische Versorgung von Lückengebissen sowie zahnloser Kiefer (nach eingehender Beratung)
  • Knochenaufbau bei reduziertem Knochenangebot vor oder während einer Implantation
  • Periimplantitistherapie
  • Unterkieferprotusionsschienen zur Therapie von Schnarchen und Schlafapnoe
  • Behandlung unter Vollnarkose
  • Dentale Volumentomographie (DVT)

Praktisches

Vorlagen, die die Kommunikation erleichtern, können sie zum Ausdrucken im Downloadbereich herunterladen und Ihrem Patienten mitgeben:

Die kurze Formulierung Ihrer Überweisungswünsche und Erwartungen hilft, die Behandlung zu koordinieren. Bei komplexen Behandlungsfällen (Rekonstruktionen, Pfeilervermehrungen im Restgebiss, profunde Parodontopathien) formulieren Sie bitte Ihr Behandlungskonzept zu diesem Fall und definieren den Part des Oralchirurgen, um in enger Zusammenarbeit die Lösung des Problems für den Patienten zu finden.

Wenn Sie Ihren Patienten für einen implantologischen oder oralchirurgischen Eingriff in unsere Hände geben, werden wir uns größte Mühe geben, Ihren Patienten und Sie durch unser Handeln zufrieden zu stellen. Gerne können Sie auch vorab schon mit uns Kontakt aufnehmen oder Röntgenbilder und Modelle zuschicken, um diese mit uns zu besprechen (info@praxis-osternburg.de oder info@praxis-buergerfelde.de).

Sie haben noch Fragen?

Wir stehen Ihnen und Ihrer Praxis gerne auch in Fragen der prothetischen Versorgung von Implantaten zur Verfügung - wir werden jedoch nie selbst prothetische Versorgungen an Ihren Patienten durchführen! Auch Ihrer Kritik stehen wir offen gegenüber - rufen Sie uns persönlich an oder schreiben Sie uns - denn das Ergebnis zählt! Ihr Team der Oldenburger Oralchirurgen

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Standort Osternburg

26135 Oldenburg
Dragonerstraße 1
Tel.: 04 41 / 2 52 25
info@praxis-osternburg.de

Standort Bürgerfelde

26127 Oldenburg
An der Südbäke 1
Tel: 0441 / 63 0 53
info@praxis-buergerfelde.de

Terminvereinbarung

Möchten Sie einen Termin
vereinbaren oder haben Sie
Fragen zu unseren Leistungen?
Kontaktieren Sie uns gerne!

Unsere Sprechzeiten

Unsere Telefonzeiten in beiden Praxen:
Mo-Do    08.00 Uhr - 19.00 Uhr
Freitag    08.00 Uhr - 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung!

Wählen Sie einen Standort